Video

Im Abstiegskampf können die Emotionen des Öfteren verrückt spielen. Mit dieser Reaktion eines Fans hat aber wohl nicht einmal Newcastles Aleksandar Mitrovic gerechnet.

Das Tor zum späten 1:1-Ausgleich im Kellerduell gegen den FC Sunderland war vielleicht eines der wichtigsten Tore in der Karriere von Aleksandar Mitrovic.

Dementsprechend euphorisch fiel auch der Jubel des Stürmers von Newcastle United aus. Er riss sich das Trikot vom Leib, ruderte windmühlenartig mit den Armen und sprintete auf einen Fan zu, der ebenfalls völlig in Ekstase auf das Spielfeld gerannt war.

Doch statt seinem Helden in die Arme zu springen, rutschte der Flitzer kurz vorher aus und holte Mitrovic unsanft von den Beinen.

Dieser hatte Glück im Unglück und konnte nach dem Foul mit dem Übeltäter weiterjubeln.

Das Unentschieden hilft jedoch weder Newcastle noch Sunderland wirklich weiter. Beide Teams rangieren aktuell auf einem Abstiegsplatz in der Premier League.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel