vergrößern verkleinern
West Bromwich Albion v Manchester United - Premier League
Juan Mata (Mitte) muss schon früh vom Platz © Getty Images

Manchester United muss in der Premier League den nächsten Rückschlag verdauen. Juan Mata fliegt nach einem völlig unnötigen Platzverweis schon früh vom Platz.

Manchester United muss nach zwei Siegen in Folge in der Premier League wieder einen Rückschlag hinnehmen.

Die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal unterlag bei West Bromwich Albion mit 0:1 (0:0) und liegt in Tabelle nur noch auf dem sechsten Rang. Der Abstand zu Platz vier, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, beträgt aber nur drei Punkte.

Die Red Devils mussten weite Teile des Spiels in Unterzahl bestreiten. Juan Mata wurde schon in der 26. Spielminute nach einem völlig unnötigen Foul mit einer Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen, nachdem er nur drei Minuten zuvor zum ersten Mal verwarnt worden war.

Van Gaal fordert mehr Fingerspitzengefühl

Louis van Gaal forderte nach dem Spiel etwas mehr Fingerspitzengefühl seitens des Referees. "Schiedsrichter sollten die Charaktere der Spieler kennen. Juan Mata hat noch nie eine Rote Karte gesehen", so der Niederländer. "Deshalb ist ein erfahrener Schiedsrichter besser, weil er die Spieler besser kennt."

Mit Mike Dean pfiff einer der erfahrensten englischen Schiedsrichter die Partie.

Die Entscheidung habe für den Wendepunkt in der Partie gesorgt: "Es ist sehr schwer, 60 Minuten zehn gegen elf zu spielen. Deshalb haben wir das Spiel verloren".

Van Gaal stellte aber auch Mata an den Pranger: "Die erste Gelbe Karte war dumm. Bei der zweiten weiß der Spieler, dass er schon verwarnt ist. Das schadet dem Team. Die Schiedsrichter müssen die Entscheidungen so treffen, wie sie sie sehen."

Das einzige Tor des Spiels erzielte Jose Salomon Rondon in der 67. Spielminute. 

"Es ist ein herber Rückschlag. Wir haben nicht genug Chancen kreiert. Solche Spiele musst du einfach gewinnen, wenn du in den Top Drei landen willst", ergänzte van Gaal.

Am Donnerstag steht Manchester schon das nächste wichtige Spiel bevor: In der UEFA Europa League trifft der englische Rekordmeister im Achtelfinal-Hinspiel auf den FC Liverpool (21.05 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App sowie in unserem Sportradio SPORT1.fm)

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel