vergrößernverkleinern
Antonio Conte
Antonio Conte ist derzeit italienischer Nationaltrainer © Getty Images

Der zukünftige Trainer des FC Chelsea plant einige Veränderungen. Antonio Conte plant wohl mit Eden Hazard, Oscar steht dagegen auf der Verkaufsliste.

Gibt es eine Trendwende im Fall Eden Hazard? Der Belgier war Medienberichten in England zu Folge beim FC Chelsea schon so gut wie weg. Doch der neue Trainer könnte Hazard umgestimmt haben.

Antonio Conte, der ab Sommer die Fäden bei den Blues zieht, plant offenbar mit dem offensiven Mittelfeldspieler. Er habe betont, wieviel er von dem 25-Jährigen, der angeblich schon mit Real Madrid und Paris Saint-Germain verhandelt hat, halte. Das berichtet die Dailymail.

Vor einigen Tagen kursierte sogar das Gerücht, dass Hazard schon einen Vorvertrag bei den Königlichen unterschrieben habe.

Hazard spielt eine durchwachsene Saison und war unter Trainer Jose Mourinho in Ungnade gefallen. Seitdem hegt er Abwanderungsgedanken, die ihm Conte wohl austreiben konnte.

Für einen anderen Mittelfeldspieler hat der Italiener aber angeblich keine Verwendung. Laut Times soll Oscar verkauft werden. Conte will den Brasilianer offenbar Juventus Turin anbieten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel