vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-ARSENAL-WEST BROM
Alexis Sanchez (l.) traf doppelt gegen West Bromwich © Getty Images

Dank Alexis Sanchez fährt der FC Arsenal einen Pflichtsieg gegen West Bromwich ein und überholt Manchester City. Per Mertesacker kehrt in die Startelf zurück.

Der FC Arsenal hat sich im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation in der Premier League wieder ein Stück von Verfolger Manchester City abgesetzt. Mit den Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker in der Startelf schlugen die Gunners am Donnerstagabend West Bromwich Albion mit 2:0 (2:0) und feierten ihren 500. Sieg in der 1992 gegründeten Premier League.

Der chilenische Angreifer Alexis Sanchez, der zuletzt auch mit Bayern München in Verbindung gebracht worden war, schoss in der Nachholbegegnung des 30. Spieltags mit seinen Saisontoren elf und zwölf (6., 38.) den ungefährdeten Sieg heraus.

Bei vier ausstehenden Meisterschaftsspielen hat Arsenal (63 Punkte) auf Position drei nun zwei Zähler Vorsprung auf City, das am Dienstag nicht über ein 1:1 (1:1) bei Abstiegskandidat Newcastle United hinausgekommen war. Am vorletzten Spieltag treffen beide Klubs in Manchester aufeinander.

Die Meisterschaft in England machen voraussichtlich Tabellenführer Leicester City (73) und Arsenals Stadtrivale Tottenham Hotspur (68) unter sich aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel