Video

Der Portugiese unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei den Red Devils und schwärmt von seinem neuen Klub. Dieser hält Mourinho für "den besten Trainer der Welt".

Jose Mourinho ist neuer Trainer von Manchester United.

Der Portugiese, der zuletzt in Diensten des FC Chelsea gestanden hatte, folgt auf Louis van Gaal und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Das gab der Klub am Freitagvormittag via Twitter bekannt.

"Es ist eine besondere Ehre im Fußball, Trainer von Manchester United zu sein. Es ist ein Klub, der auf der ganzen Welt bekannt ist und bewundert wird. Er hat eine Mystik und Romantik an sich, die kein anderer Klub sonst hat", sagte der 53-Jährige, der bis zu 15 Millionen Pfund (19,6 Millionen Euro) pro Jahr verdienen soll.

Vize-Präsident Ed Woodward teilte mit: "Jose ist derzeit einfach der beste Trainer der Welt. Er hat Trophäen überall auf der Welt gewonnen, Spieler in ganz Europa verbessert und kennt die Premier League natürlich sehr gut, da er schon drei Titel hier gewonnen hat."

Zum Kader bei United zählt auch Weltmeister und DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger. ManUnited hatte in der abgelaufenen Premier-League-Saison enttäuscht und nur den fünften Tabellenplatz belegt. Der Rückstand auf Meister Leicester City betrug 15 Punkte.

Selbst der Triumph im FA Cup am vergangenen Samstag gegen Crystal Palace (2:1 n.V.) konnte den früheren Bayern-Coach van Gaal nicht vor der Entlassung bewahren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel