vergrößernverkleinern
Liverpool-Fans schraubten Sitzplatzschalen auf der Haupttribüne des Anfields ab. © Imago

Liverpool - Fans des FC Liverpool schrauben nach dem 1:1 gegen Chelsea Sitzplatzschalen von der Haupttrbüne des Anfields ab. Der Klub merkt es und nimmt sie den Fans wieder weg.

Nach Saisonschluss baut der FC Liverpool das Anfield aus. Die legendäre Haupttribüne des Stadions soll erneuert und ausgebaut werden, nach dem Umbau soll das Kult-Stadion 8500 Zuschauer mehr fassen als bisher – insgesamt 54.000. Allein auf der Haupttribüne sollen dann 20.000 Zuschauer Platz finden.

Grund genug für einige Liverpool-Fans sich im Anschluss an das 1:1 gegen den FC Chelsea mit ungewöhnlichen Souvenirs einzudecken. Unmittelbar nach dem Ausgleichstreffer von Christian Benteke in der Nachspielzeit begannen die Fans die Sitzschalen abzuschrauben. Einige versuchten diese unauffällig unter ihren Jacken zu verstecken.

Ordner sammelten die abgeschraubten Sitzschalen wieder ein. © Imago

Klappte nicht wirklich. Dem Sicherheitspersonal fiel der Stuhlklau auf, die Fans mussten die Schalen zurückgeben. Außerdem machte der Stadionsprecher diese Durchsage: "Seien Sie sich bitte im Klaren darüber, dass das Entfernen von FC-Eigentum Diebstahl ist."

Video

Bisher nicht bekannt, ob der Klub von Trainer Jürgen Klopp Anzeige gegen die Souvenir-Jäger erstatten wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel