vergrößernverkleinern
Manchester City v Arsenal - Premier League
Manuel Pellegrini muss zur nächsten Saison Pep Guardiola weichen © Getty Images

Mit einem wertvollen Gemälde des englischen Künstlers Lowry bedankt sich Manchester City beim scheidenden Coach. Der Maler war Fan der "Citizens".

Manchester City hat Trainer Manuel Pellegini ein wertvolles Abschiedsgeschenk gemacht.

Vor dem letzten Heimspiel der Saison gegen den FC Arsenal (2:2) überreichte der Klub-Vorsitzende Khaldoon Al Mubarak dem Chilenen ein Gemälde des berühmten englischen Künstlers Lawrence Stephen Lowry. Das berichtet die Manchester Evening News.

Der in Manchester geborene Maler, der von 1887 bis 1976 lebte, war bekannt für seine Gemälde, die Szenen aus dem Leben in den nordenglischen Industrieregionen darstellten. Außerdem war Lowry Fan von Manchester City.

Welches Werk genau der Chilene zum Abschied bekam, wollten die "Citizens" nicht mitteilen. Gemälde von Lowry können aber bis zu sieben Millionen Euro kosten.

Pellegrini muss seinen Trainerstuhl im Sommer für Pep Guardiola räumen, der wiederum nach drei Jahren beim FC Bayern den deutschen Rekordmeister verlässt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel