Video

Die Foxes denken nach der sensationellen ersten Meisterschaft der Vereinsgeschichte gar nicht daran, ihre Stars bald gehen zu lassen - die ganze Mannschaft wolle bleiben.

Leicester City will seine erfolgreiche Mannschaft nach dem sensationellen ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte unbedingt zusammenhalten.

"Wir verkaufen niemanden", sagte der stellvertretende Geschäftsführer Aiyawatt Srivaddhanaprabha, Sohn des thailändischen Klubbesitzers Vichai Srivaddhanaprabha, am Montagabend in einem TV-Interview.

Und weiter: "Wir sind kein Verein, der Spieler nur herausbringt, damit sie sich dann bei anderen Vereinen weiterentwickeln. Alle Spieler wollen bleiben und zusammen weiterkämpfen, nachdem sie jetzt gesehen haben, was sie gemeinsam alles schaffen können."

Vor allem Torjäger Jamie Vardy, die Mittelfeldspieler Riyad Mahrez und N'Golo Kante sowie Torhüter Kasper Schmeichel waren zuletzt immer wieder mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel