vergrößernverkleinern
Aston Villa v Newcastle United - Premier League
Rafael Benitez konnte in Newcastle nichts ausrichten © Getty Images

Die Saison mit Real Madrid beginnen und mit Newcastle United auf einem Abstiegsplatz beenden: Rafael Benitez kann es. Noch eine weitere Mannschaft in England erwischt es.

Rafael Benitez beendet seine persönliche Horror-Saison mit dem Abstieg aus der Premier League.

Newcastle United ist nach dem 3:0 (2:0) des Lokalrivalen AFC Sunderland gegen den FC Everton nicht mehr zu retten.

Sunderland dagegen hat als Tabellen-17. vor dem letzten Spieltag vier Punkte Vorsprung auf die letzten Drei und spielt auch in der kommenden Saison in der obersten englischen Spielklasse.

Benitez hatte zu Beginn der Saison Real Madrid übernommen und musste Anfang Januar auf Rang drei liegend gehen.

Knapp drei Monate später übernahm er den Job in Newcastle, als der Verein auf Rang 19 lag, einen Punkt hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz.

Nach gerade einmal zwei Siegen aus neun Spielen unter Benitez und zuletzt einem frustrierenden 0:0 beim schon abgestiegenen Schlusslicht Aston Villa lag es nicht mehr in Newcastles Hand. Sunderlands Erfolg beseitigte die letzte Hoffnung.

Norwich City erreichte ein 4:2 (3:1) gegen den FC Watford, steht aufgrund Sunderlands Sieg aber ebenso als Absteiger fest wie Newcastle.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel