Video

Der FC Arsenal fährt schwere Geschütze auf, um Mesut Özil von einem Verbleib zu überzeugen. Dem Weltmeister winkt ein Mega-Gehalt - aber auch Juventus zeigt Interesse.

Mit angeblich rund 180.000 Euro Wochenverdienst ist Mesut Özil schon jetzt Top-Verdiener beim FC Arsenal. Um den Weltmeister trotz aller Verlockungen auf dem Transfermarkt zu halten, wollen die Gunners nun aber laut Mirror noch einmal ordentlich was obendrauf packen.

Inklusive Prämien soll Özil künftig rund 250.000 Euro verdienen und damit zum bestbezahlten Spieler der Klub-Geschichte aufsteigen. Kein Wunder, dass Coach Arsene Wenger, der trotz Kritik der Fans laut Times ebenfalls einen neuen Vertrag erhalten soll, sich zuletzt optimistisch äußerte, Özil in London halten zu können.

Aber Vorsicht: Laut Gazzetta dello Sport buhlt auch Juventus um die Dienste des 27-Jährigen. In Turin könnte Özil wie einst schon bei Real Madrid erneut an der Seite von Weltmeister-Kollege Sami Khedira auflaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel