vergrößernverkleinern
Allan Rodrigues da Souza spielte zuletzt für St. Truiden in Belgien © Imago

Hertha BSC hat Mittelfeld-Talent Allan vom FC Liverpool an der Angel. Der Brasilianer absolviert ein Probetraining bei dem Bundesligisten. Jürgen Klopp hält viel von ihm.

Bundesligist Hertha BSC hat das brasilianische Juwel Allan Rodrigues da Souza vom FC Liverpool an der Angel.

Das 19-jährige Mittelfeld-Talent trainiert derzeit testweise bei den Hauptstädtern mit und will sich für einen Wechsel auf Leihbasis empfehlen.

Allan spielte in der Rückrunde der vergangenen Saison für den belgischen Erstligisten St. Truiden. Sein Vertrag läuft dort noch ein weiteres Jahr, Jürgen Klopp will ihn allerdings in einer größeren europäischen Liga unterbringen.

"Wir müssen ihn weiter verleihen", sagte Klopp kürzlich der Bild.  Der Teammanager der Reds hält große Stücke auf den U20-Nationalspieler Brasiliens.

Kurz nach seinem Wechsel nach Liverpool schwärmte Klopp: "Ich sah Allan im Training und dachte: 'Oh mein Gott! Was können wir tun, um ihn hier zu behalten und in die Mannschaft zu integrieren?' Er ist ein herausragendes Talent, hat eine tolle Einstellung und jeder liebt ihn."

Ob Pal Dardai das Gleiche denkt? Die nächsten Tage werden es zeigen. Für St. Truiden lief Allan bisher sechs Mal in der belgischen Jupiler Pro League auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel