vergrößernverkleinern
SL Benfica v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Quarter Final: Second Leg
Pep Guardiola wechselte im Sommer vom FC Bayern zu Manchester City © Getty Images

Als eine der ersten Amtshandlungen befördert Pep Guardiola den Technischen Direktor der Jugendabteilung. Der kriselnde Raheem Sterling könnte profitieren.

Pep Guardiola hat seinen Mentor Rodolfo Borrell bei Manchester City befördert. Der bisherige Technische Direktor der Jugendakademie soll nun als Bindeglied zum Profiteam fungieren und sich täglich mit Guardiola austauchen.

Der 45-jährige Spanier brachte beim FC Barcelona Stars wie Lionel Messi, Cesc Fabregas oder Gerard Pique hervor und stand Guardiola bereits während dessen Spielerkarriere mit Rat zur Seite.

Zudem formte Borrell Raheem Sterling in seiner Zeit beim FC Liverpool. Der Linksaußen stand nach seinen EM-Auftritten stark in der Kritik und soll unter seinem alten Mentor wieder zur alten Stärke finden.

Guardiola habe den 21-Jährigen laut Daily Mail zudem während der EM angerufen, um ihm den Rücken zu stärken.

"Solange du für mich arbeitest, werde ich für dich kämpfen. Du spielst in meinen Plänen eine große Rolle", soll der Spanier gesagt haben. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel