Video

Nach dem Abgang von Abdul Baba Rahman zum FC Schalke sucht Chelseas Trainer Antonio Conte einen neuen Linksverteidiger. Im Fokus: Wolfsburgs Ricardo Rodriguez

Chelseas Trainer Antonio Conte möchte nach dem Abgang von Abdul Baba Rahman zum FC Schalke noch einen Linksverteidiger verpflichten. Dabei hat er laut Mirror Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg im Auge.

Der Schweizer soll Chelsea umgerechnet 25,5 Millionen Euro wert sein. Aktuell ist Cesar Azpilicueta hinten links der einzige erfahrene Spieler der Londoner. Rodriguez hat bislang vier Jahre in der Bundesliga hinter sich und entwickelte sich in dieser Zeit zu einem der besten Abwehrspieler in Deutschland.

Rodriguez' Vertrag in Wolfsburg läuft bis 2019. Der VfL dürfte deshalb bei Angeboten unter 30 Millionen Euro kaum gesprächsbereit sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel