vergrößernverkleinern
Allan (l.) läuft künftig für Hertha BSC auf
Allan (l.) läuft künftig für Hertha BSC auf © Twitter/@HerthaBSC

Die Berliner vermelden die Leihe von Brasilien-Juwel Allan. Allerdings wollte Jürgen Klopp das Talent offenbar nicht freigeben. Eine Regel ändert Klopps Meinung.

Bundesligist Hertha BSC leiht für die anstehende Saison das brasilianische Talent Allan vom englischen Spitzenklub FC Liverpool aus. Das bestätigten die Reds und Berlins Manager Michael Preetz am Freitagnachmittag.

Der 19-Jährige trainierte auch am Tag nach dem bitteren Aus in der Europa-League-Qualifikation bei Bröndby IF (1:3) mit den Berlinern von Trainer Pal Dardai.

Zuvor kam Allan unter anderem auch schon im Testspiel gegen Eintracht Braunschweig (2:1) zu einem Kurzeinsatz.

Laut der Tageszeitung Daily Express wollte Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp den Mittelfeldspieler zunächst nicht freigeben, doch wegen der nicht erteilten Spielerlaubnis als Nicht-EU-Ausländer in England stimmte der frühere Dortmunder Erfolgstrainer nach einem Telefongespräch mit Hertha-Manager Michael Preetz dem Ausleihgeschäft zu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel