vergrößernverkleinern
Stoke City v Manchester City - Premier League
Sergio Agüero (vorne) schnürte beim Auswärtsspiel in Stoke einen Doppelpack © Getty Images

Dank zweier Doppelpacks von Sergio Agüero und Neuzugang Nolito siegt Manchester City bei Stoke City. Das Team von Pep Guardiola lässt sich für die Entscheidung viel Zeit.

Der viermalige englische Meister Manchester City mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Pep Guardiola an der Seitenlinie hat den nächsten Liga-Sieg errungen und die Tabellenführung erobert. Der Mitfavorit auf den Liga-Titel gewann am zweiten Spieltag der Premier-League-Saison 4:1 (2:0) bei Stoke City. 

Ein Doppelpack von Sergio Agüero (27., Foulelfmeter, 36.) brachte Manchester in der ersten Halbzeit in Führung, Bojan (49., Foulelfmeter) erzielte zu Beginn der zweiten Hälfte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer, bevor Duran Nolito (86./90.+5) per Doppelpack für den Endstand sorgte.

Gündogan und Sane noch nicht im Kader

Die Citizens liegen damit vorerst auf Tabellenposition eins vor dem Stadtrivalen Manchester United, der am Vortag 2:0 gegen den FC Southampton gewann. ManCity hat aufgrund der mehr erzielten Treffer die Nase vorn. Erneut war der Argentinier Agüero für Guardiola der Erfolgsgarant: Er erzielte im dritten Pflichtspiel unter Pep bereits seine Treffer fünf und sechs. 

Zwischen den Pfosten gab der spanische Erfolgstrainer erneut dem 34-jährigen Willy Caballero den Vorzug vor Manchesters bisherigem Stammkeeper und englischen Nationaltorwart Joe Hart. Dem hatte Guardiola am Vortag eine Wechselerlaubnis erteilt. Die im Sommer auf die Insel gewechselten Ex-Bundesliga-Profis Ilkay Gündogan und Leroy Sané standen nach ihren Verletzungen noch nicht im Kader.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel