vergrößernverkleinern
Zlatan Ibrahimovic (r.) hat sich für die Verpflichtung von Paul Pogba eingesetzt
Zlatan Ibrahimovic (r.) hat sich für die Verpflichtung von Paul Pogba eingesetzt © Getty Images

Der Transfer von Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United kam unter besonderen Umständen zu Stande. Auch Zlatan Ibrahimovic spielte eine Rolle.

Das Wort "zlatanisieren" hat sich in der Fußball-Welt schon seit längerem etabliert. Im vergangenen Transferfenster bekam auch Mino Raiola die Macht von Zlatan Ibrahimovic zu spüren.

Wie der Berater des schwedischen Superstars nun verraten hat, war Ibrahimovic am Wechsel von Paul Pogba zu Manchester United beteiligt.

Video

"Transferiere Pogba nirgendwo anders hin oder breche dir die Beine", zitierte Raiola, gleichzeitig auch Pogbas Agent, in der niederländischen Zeitung Volkskrant den Satz, mit dem "Ibra" ihn bedroht haben soll, als die Verhandlungen zwischen den Red Devils und Pogbas ehemaligem Verein Juventus Turin ins Stocken geraten waren.

Die Ankündigung scheint geholfen zu haben: Seit der laufenden Saison spielen Ibrahimovic und der Franzose gemeinsam unter Jose Mourinho auf der Insel.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel