vergrößernverkleinern
Kevin De Bruyne verletzte sich gegen Swansea
Kevin De Bruyne verletzte sich gegen Swansea © Getty Images

Manchester City muss wochenlang auf Kevin De Bruyne verzichten. Nach seiner Verletzung im Spiel bei Swansea könnte er auch den Kracher in Barcelona verpassen.

Manchester City hat den 3:1-Sieg bei Swansea City teuer bezahlt. Kevin De Bruyne verletzt sich am Oberschenkel und fällt nun wochenlang aus.

Der Belgier musste in der 81. Minute vom Feld, Jesus Navas ersetzte ihn.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und jeden Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

Laut Medienberichten von ESPN und HLN muss Pep Guardiola vier Wochen auf De Bruyne verzichten. Das würde bedeuten, dass der Superstar unter anderem im Champions-League-Spiel gegen Celtic am Mittwoch und in den Ligapartien gegen Tottenham und Everton fehlt. Auch ein Einsatz im Kracher beim FC Barcelona am 19. Oktober ist fraglich. Die WM-Qualifikationsspiele der Belgier gegen Bosnien-Herzegowina und Gibralter würden ebenfalls ohne ihn stattfinden.

Guardiola hatte nach dem Sieg keine Prognose abgeben wollen, aber die Verletzung bereits bedauert. "Heute reisen wir zurück nach Manchester, morgen wird der Arzt danach sehen. Es ist sehr schade. Er ist wichtig für uns", sagte Guardiola.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel