vergrößernverkleinern
FBL-ENG-LCUP-SWANSEA-MAN CITY
Mit einem asiatischen Technologie-Konzern kooperiert Manchester City © Getty Images

Die Citizens kooperieren mit einem asiatischen Technologiekonzern. Besonders in der digitalen Welt soll die Partnerschaft sichtbar sein.

Manchester City, derzeit Tabellenführer der Premier League, weitet seine Tätigkeiten in Asien aus. Der Klub einigte sich mit dem Technologie-Konzern Ballr über eine Zusammenarbeit.

Schwerpunkt der Kooperation wird in den Ländern Thailand, Vietnam, China, Indien, Indonesien und Singapur liegen. "Unsere Partnerschaft mit Ballr bietet die aufregende Gelegenheit, mit Fans von Manchester City in der digitalen Welt verbunden zu sein", sagte Damian Willoughby, der Vize-Präsident für Partnerschaften der City-Fußball-Gruppe, die Klubeigner ist.

Im kommenden Monat will Ballr eine kostenlos erhältliche digitale Fußballspiele-Plattform mit Schwerpunkt Premier League starten.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und jeden Montag ab 23.15 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel