vergrößernverkleinern
Watford v Manchester United - Premier League
Zlatan Ibrahimovic traf in sechs Partien vier Mal für Manchester United © Getty Images

Dass sich ein Zlatan Ibrahimovic gerne an der Spitze sieht, soviel ist bekannt. In einer Statistik muss sich der ManUnited-Star jedoch ganz hinten einreihen.

Vier Tore in sechs Spielen sind beileibe keine schlechte Bilanz für Manchester Uniteds Star-Neuzugang Zlatan Ibrahimovic.

Schaut man sich die  Top-Scorer aller Premier-League-Klubs an, so führt König Zlatan bei einer Statistik sogar die Rangliste an - nur eben von hinten, wie die Metro herausgefunden hat. 

Bereits 32 Mal ballerte der Schwede auf die gegnerische Kiste, so oft wie kein anderer Profi in Englands Elite-Liga. Macht bei vier Treffern eine Quote von acht Schüssen pro Tor. Das unterbietet kein anderer Ballermann in der Premier League.

Bestes Beispiel der jüngste 4:1-Sieg gegen Meister Leicester: Zlatan knallte ganze fünf Mal auf das Tor der Foxes - ohne Erfolg.

Die Highlights von Manchester United gegen Leicester im Video:

Zum Vergleich: ManCitys Sergio Agüero (fünf Buden) kommt in 19 Versuchen auf eine Quote von 3,8 Schüssen pro Tor, Chelseas Diego Costa (fünf Treffer, 18 Versuche) sogar auf 3,6.

Die beste Quote mit mindestens vier Treffern hat Watfords Etienne Capoue. Er brauchte lediglich sieben Schüsse für seine vier Treffer.

Da kann sich sogar ein Zlatan noch etwas abschauen.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und jeden Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel