vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger ist seit Juli mit Tennis-Star Ana Ivanovic verheiratet
Bastian Schweinsteiger ist seit Juli mit Tennis-Star Ana Ivanovic verheiratet © Getty Images

Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United ohnehin schon auf dem Abstellgleis. Nun muss der Weltmeister offenbar die nächste Demütigung hinnehmen.

Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United auf dem Abstellgleis.

Der Weltmeister wurde von Trainer Jose Mourinho ausgemustert, musste seinen Spind in der Kabine der Profis räumen und durfte zuletzt nicht auf das offizielle Mannschaftsfoto der "Red Devils".

Schweinsteiger darf nicht in der Reserve ran

Nun musste Schweinsteiger offenbar die nächste Demütigung hinnehmen: Laut Informationen des englischen Mirror darf der 31-Jährige nicht einmal in der Reserve von United auflaufen.

U23-Trainer Warren Joyce hätte Schweinsteiger demnach gerne eingesetzt.

Die Highlights von Manchester United - FC Burnley im Video:

Doch Joyce sei von Mourinho und seinem Trainerstab klar gemacht worden, dass Schweinsteiger für keine Mannschaft des Vereins zur Verfügung stünde und weiter nur trainieren dürfe.

Abgang im Januar?

Damit scheint ein Abgang Schweinsteigers in der nächsten Transferperiode im Januar noch wahrscheinlicher als ohnehin schon.

Zuletzt wurde bereits mehrfach über einen möglichen Wechsel in die US-Profiliga MLS spekuliert.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

U23-Coach vor dem Absprung

Auch U23-Trainer Joyce könnte den Verein verlassen. Laut Mirror ist die fehlende Erlaubnis, Schweinsteiger einzusetzen, nur einer der Gründe, warum der Coach unzufrieden ist.

Video

Grundsätzlich störe ihn die mangelnde Unterstützung durch das Trainerteam um Mourinho und die fehlende Bereitschaft von Stars aus der zweiten Reihe, in seinem Team auszuhelfen.  

Joyce soll ein Kandidat auf den Cheftrainerposten beim Zweitligisten Wigan Athletic sein, der derzeit auf der Suche nach einem neuen Coach ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel