vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-MAN UTD-BURNLEY
Jose Mourinho wusste sich auch auf der Tribüne nicht zu beherrschen © Getty Images

Manchester - Beim Spiel zwischen Manchester United und dem FC Burnley wird Jose Mourinho im Old Trafford auf die Tribüne verwiesen. Und auch von dort regt er sich weiter auf.

Ist Jose Mourinho tatsächlich unverbesserlich? Der Trainer von Manchester United hat sich bereits zahlreiche Vergehen am Rande einer Partie geleistet - Vergehen, die mehrfach geahndet wurden.

So auch beim 0:0-Unentschieden der Red Devils gegen den FC Burnley: Nachdem sein Spieler Matteo Darmian zu Boden gegangen war, forderte der Portugiese derart vehement einen Elfmeter, dass Schiedsrichter Mark Clattenburg ihn der Coachingzone verwies - direkt hinauf auf die Tribüne.

Video

Doch auch von dort beschwerte Mourinho sich ebenso gestenreich wie heftig. Besonders dann, als Ander Herrera das Feld mit Gelb-Rot verlassen musste.

© Getty Images

Mourinho dirigiert von oben

Dass Mourinho nicht mehr länger an der Seite seines Teams verweilen durfte, hielt ihn derweil nicht davon ab, weitere Anweisungen an seine Spieler zu geben. So gab er einem seiner Assistenten einen Spickzettel, wie diverse Bilder beweisen.

© Getty Images

Doch alle Bemühungen halfen nichts. Die Red Devils sind nun acht Punkte vom Spitzentrio um ManCity, Arsenal und Liverpool entfernt, und die Kritik an Mourinho nimmt schärfere Züge an.

Bei Twitter gibt es einen Kanal, der die sofortige Entlassung des Portugiesen fordert. Dieser Kanal bekam nach der Partie einigen Zuwachs an Followern. Zugleich planen die Betreiber, mit einem Flugzeugbanner über dem Old Trafford aufzutauchen.

Es wird ungemütlich für Mourinho.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel