Video

Pep Guardiola machen die schwachen Ergebnisse mit Manchester City offenbar zu schaffen. Der Trainer spricht offen über seine Gefühlslage und die seiner Familie.

Teammanager Pep Guardiola schlagen die zuletzt schwachen Ergebnisse mit dem englischen Spitzenklub Manchester City aufs Gemüt.

"Ich bin weniger glücklich als zuvor, weil wir nicht gewinnen", sagte Guardiola am Freitag. City ist zwar Tabellenführer der Premier League, aber auch seit sechs Spielen sieglos.

Unter der Woche schied Guardiola mit seiner Mannschaft im Ligapokal gegen Stadtrivale Manchester United aus.

Guardiola legte allerdings Wert auf die Feststellung, dass er sich auf der Insel nicht grundsätzlich schlecht fühle. "Meine Kinder sind glücklich in der Schule, meine Frau auch, und die Leute versuchen wirklich, sich um mich zu kümmern", sagte er.

Seine Spieler hätten den aktuellen Negativ-Lauf "nicht verdient", ergänzte der ehemalige Bayern-Coach: "Aber ich bin sicher, dass uns das nur noch stärker machen wird."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel