vergrößernverkleinern
Sunderland v West Bromwich Albion - Premier League
Jan Kirchhoff fehlt Sunderland erneut mehrere Wochen © Getty Images

Der ehemalige Bundesliga-Spieler verletzt sich kurz nach seinem Comeback beim FC Sunderland erneut und fehlt wieder mehrere Wochen. Das Lazarett des Schlusslichts ist groß.

Jan Kirchhoff bleibt auch in England das Verletzungspech treu.

Nachdem der ehemalige Mainzer, Münchner und Schalker bereits den Saisonauftakt der Premier League verletzungsbedingt verpasst hatte, fehlt der Defensivspieler dem FC Sunderland nun erneut mehrere Wochen.

Wie  der Verein bekanntgab, erlitt Kirchhoff beim 1:1 am vergangenen Wochenende gegen West Bromwich Albion eine Muskelverletzung des hinteren Oberschenkels. Die Ausfallzeit bezifferte der Klub auf sechs bis acht Wochen.

Kirchhoff erweitert damit das Lazarett des Tabellenletzten. Mit Fabio Borini, Sebastian Larsson und Torhüter Vito Mannone fallen weitere Leistungsträger bis in den Dezember hinein aus.

Der 26-Jährige hatte sich bereits zu seiner Zeit in der Bundesliga mit verschiedenen Verletzungen herumgeplagt und konnte daher weder beim FC Bayern, noch während seiner Leihe an den FC Schalke Fuß fassen.

Im Januar 2016 schloss sich Kirchhoff schließlich dem FC Sunderland an.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel