vergrößernverkleinern
Pep Guardiola steht derzeit mit Manchester City an der Tabellenspitze der Premier League © Getty Images

Vanderlei Luxemburgo sieht Pep Guardiola nicht auf einer Stufe mit Carlo Ancelotti und Jupp Heynckes. Für den Ex-Real-Trainer ist Guardiola mehr Marketing als Training.

Der ehemalige brasilianische Nationaltrainer Vanderlei Luxemburgo hat in einem Interview mit Fox Sports zu einem Rundumschlag gegen seinen Kollegen Pep Guardiola ausgeholt. 

"Guardiola ist mehr Marketing als Training", sagte der 64-Jährige, für den Bayern-Trainer Carlo Ancelotti der momentan weltbeste Coach ist. 

"Guardiola hat mit Barcelona viele Titel gewonnen. Die holt Barca jetzt auch unter Luis Enrique", so Luxemburgo.

Sao Paulo v Cruzeiro - Brasileirao Series A 2015
Vanderlei Luxemburgo trainierte 2004/2005 Real Madrid © Getty Images

Der Brasilianer kritisierte vor allem, dass Guardiola beim FC Bayern nicht so erfolgreich war wie dessen Vorgänger Jupp Heynckes: "Guardiola ging nach München, er war vorbereitet, lernte die Sprache, hat aber nicht das erreicht wie Heynckes, der als 70-Jähriger das Triple geholt hat."

Um auf eine Stufe mit Ancelotti zu gelangen, müsse Guardiola "mit Manchester City die Meisterschaft gewinnen".

Luxemburgo trainierte von Dezember 2004 bis Dezember 2005 Real Madrid, derzeit ist er vereinslos.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel