vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger erhielt bei der Bambi-Verleihung den Ehrenpreis der Jury © twitter.com/@BSchweinsteiger

Bastian Schweinsteiger verfolgt den Kracher zwischen United und Arsenal im Old Trafford. Der Weltmeister kommt allerdings zur Belustigung der Fans zu spät.

Bastian Schweinsteigers Situation bei Manchester United hat sich in den vergangenen Wochen etwas verbessert.

Der Weltmeister wurde von Trainer Jose Mourinho begnadigt und durfte wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Für einen Einsatz in den Spielen kommt Schweinsteiger aber (noch) nicht in Frage.

Die Highlights der Partie Manchester - Arsenal im Video:

So verfolgt der Mittelfeldspieler die Partien seines Teams weiterhin von der Tribüne aus - so auch am Samstag, als der Kracher gegen den FC Arsenal (1:1) anstand.

Video

Der 5. Spieltag der UEFA Europa League mit AS St. Etienne gegen den FSV Mainz am 24. November ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 - zudem gibt es ab 23 Uhr die Highlights der weiteren Partien, u.a. mit Manchester United gegen Feyenoord Rotterdam und FC Schalke 04 gegen OGC Nizza

Allerdings kam Schweinsteiger, der zuvor bei der Bambi-Verleihung in Berlin geehrt wurde, offenbar zu spät. Denn der 32-Jährige twitterte ein Foto vor dem Old Trafford, als er gerade angekommen war. Da lief die Partie allerdings schon fünf Minuten.

Auch wenn es theoretisch möglich wäre, dass Schweinsteiger das Foto erst kurz nach der Aufnahme innerhalb des Stadions gepostet hat, witzelten die Fans im Netz über die Aktion.

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel