vergrößernverkleinern
Wales v Finland - FIFA2010 World Cup Qualifier
Jason Koumas absolvierte 34 Länderspiele für Wales © Getty Images

Jürgen Klopps Reds holen den Sohn eines ehemaligen Nationalspielers in ihre Akademie. Auch die Verträge mit drei vielversprechenden Talenten werden verlängert.

Der FC Liverpool versucht verstärkt, Talente schon sehr früh für sich zu gewinnen.

Laut Sun hat sich nun Lewis Koumas an die Reds gebunden. Der 11-Jährige ist der Sohn von Jason Koumas, der für Wales 34 Länderspiele absolvierte.

Sein Sohn Lewis spielte zuletzt drei Jahre lang für die Tranmere Rovers, für die Vater Jason 178-mal auflief. Mit dem Wechsel zu Jürgen Klopp soll der Youngster den Erfolgen seines Vaters nacheifern.

Zudem verlängerte Liverpool die Verträge mit den Talenten Kevin Stewart, Trent Alexander-Arnold und Ben Woodburn langfristig.

"Das sind wirklich gute Nachrichten und es ist wunderbar, dass wir so entschlossen zeigen, was wir mit unseren jungen Spielern erreichen wollen", sagte Klopp, der mit Liverpool die Premier League anführt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel