vergrößernverkleinern
Liverpool v Sunderland - Premier League
Philippe Coutinho musste im Spiel gegen Sunderland bereits in der ersten Hälfte verletzt ausgewechselt werden © Getty Images

Der FC Liverpool muss längere Zeit auf Philippe Coutinho verzichten. Der Mittelfeldregisseur wird dieses Jahr nicht mehr zum Einsatz kommen, hat aber noch Glück im Unglück.

Bitterer Rückschlag für den FC Liverpool: Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp muss in den kommenden Wochen ohne Mittelfeldregisseur Philippe Coutinho auskommen.

Der Brasilianer zog sich beim 2:0-Sieg gegen den AFC Sunderland am Sonntag eine Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zu. Laut eines Berichts der Daily Mail fällt der 24-Jährige etwa fünf bis sechs Wochen aus. Das ergab eine nähere Untersuchung in einem Krankenhaus in Liverpool am Montag.

Keine Operation bei Coutinho

Coutinho hat demnach aber noch Glück im Unglück, da er nicht operiert werden muss.

Der Offensivspieler verpasst allerdings wegen seiner Verletzung unter anderem das Derby gegen den FC Everton (19. Dezember) und das Topspiel gegen Manchester City (31. Dezember). Mitte Januar zum Duell mit Manchester United könnte Coutinho wieder zurückkehren.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel