Video

Der Innenverteidiger hat eine klare Meinung zu den Wechselgerüchten um seine Person. Vor allem ein englischer Klub will viel Geld für Rüdiger investieren.

Antonio Rüdiger hat sich in Rekordzeit von seinem Kreuzbandriss erholt und hält die Abwehr des AS Rom zusammen.

Kaum ist der 23-Jährige wieder fit, kommen auch schon die ersten Transfergerüchte auf - vor allem beim FC Chelsea soll der Nationalspieler laut Daily Mail im Gespräch sein.

Rüdiger selbst hat allerdings kein Interesse an einem Wechsel: "Ich will darüber nichts wissen - ich bleibe hier und dabei bleibt es", sagte der Innenverteidiger der Gazzetta dello Sport.

Angeblich soll Rüdiger den Blues 40 Millionen Euro wert sein, Coach Antonio Conte gilt als großer Fan des Ex-Stuttgarters.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel