Video

Der FC Arsenal verlängert mit drei französischen Nationalspielern. Der Verbleib von Mesut Özil ist noch fraglich. Coach Arene Wenger ist zufrieden.

Englands Topklub FC Arsenal hat die Verträge mit seinen französischen Nationalspielern Olivier Giroud und Laurent Koscielny verlängert.

Verteidiger Koscielny (31) unterschrieb nach eigenen Angaben bis 2020, über die Vertragslaufzeit bei Torjäger Giroud (30) machten die Gunners keine Angaben. Zudem bleibt auch Defensivspieler Francis Coquelin beim Achtelfinalgegner des deutschen Rekordmeisters Bayern München in der Champions League.

"Wir sind sehr froh, dass uns diese drei wichtigen Spieler erhalten bleiben. Das sind großartige Nachrichten für uns", sagte Teammanager Arsene Wenger.

Die Gunners befinden sich derzeit noch in Verhandlungen mit Weltmeister Mesut Özil und Alexis Sanchez. Özil hatte seinen Verbleib in London zuletzt auch von Wengers Zukunft abhängig gemacht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel