Video

Pep Guardiola relativiert seine jüngsten Aussagen über einen baldigen Ruhestand und bedauert seine Wortwahl. Dafür gibt der spanische Star-Coach ein Bekenntnis ab.

Der frühere Bayern-Coach Pep Guardiola hat seine jüngsten Aussagen über ein sich näherndes Karriere-Ende relativiert.

"Vielleicht war es unpassend, so etwas zu sagen. Ich denke momentan nicht über den Ruhestand nach", sagte Guardiola am Donnerstag: "Ich werde nicht in den nächsten zwei bis drei Jahren zurücktreten. Ich liebe meinen Job."

Video

Zuletzt hatte Guardiola für einigen Wirbel gesorgt, als er angab, dass er sich trotz seiner erst 45 Jahre dem Ende seiner Karriere nähere. Der Katalane ist seit vergangenem Sommer für Manchester City tätig und hat bei dem englischen Spitzenklub einen Vertrag bis 2019.

Der einstige Weltklassespieler Guardiola übernahm 2008 die Profimannschaft des FC Barcelona als Cheftrainer und führte das Team binnen vier Jahren zu 14 Titeln. Mit dem FC Bayern gewann Guardiola zwischen 2013 und 2016 insgesamt sieben Titel, darunter dreimal die deutsche Meisterschaft.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Donnerstag ab 23 Uhr im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel