vergrößernverkleinern
Stoke City v Chelsea - Premier League
Der FC Chelsea siegt knapp gegen Stoke City © Getty Images

Tabellenführer FC Chelsea macht dank Gary Cahill bei Stoke City einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft. Leicester muss nach Blitzstart zittern.

Der FC Chelsea hat in der Premier League den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Auswärts bei Stoke City gewannen die Blues mit 2:1 (0:0).

Dabei drohte der Conte-Elf lange ein Punktverlust. Erst in der 84. Minute traf Abwehrspieler Gary Cahill per Kopf zum Sieg. Damit haben die Londoner zumindest bis Sonntag 13 Zähler Vorsprung auf Verfolger Tottenham.

Cahills Heldenreise im Video:

Willian hatte die Blues in der 13. Minute mit einem Freistoß in Führung gebracht. Jonathan Walters glich in der 38. Minute für die Hausherren per Strafstoß aus, nachdem zuvor von Gary Cahill gefoult wurde.

Am Sonntag kommt es in der Premier League zum Kracher zwischen Manchester City und dem FC Liverpool(17.30 Uhr LIVE und exklusiv bei DAZN und im LIVETICKER).

Shakespeare weiter ungeschlagen

Meister Leicester City feierte dagegen unter dem neuen Teammanager Craig Shakespeare den vierten Sieg im vierten Spiel mit dem 3:2 (3:1) bei West Ham United

Die Foxes erwischten einen Blitzstart: Riyad Mahrez (5.) und Robert Huth (7.) sorgten schnell für eine 2:0-Führung der Auswärtsmannschaft. In der 20. Minute kam West Ham durch Manuel Lanzini zum Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause stellte Jamie Vardy (38.) wieder den alten Abstand her.

Als Andre Ayew in der 63. Minute den erneuten Anschlusstreffer für West Ham erzielte, war bei Leicester noch einmal Zittern angesagt. Doch am Ende reichte es zum Sieg, womit Leicester auf Platz 15 klettert und einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf feierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel