vergrößernverkleinern
Der FC Southampton würdigt Stuart Taylor mit einem Mega-Video
Der FC Southampton würdigt Stuart Taylor mit einem Mega-Video © twitter.com/SouthamptonFC

München - Dramatische Musik, Helikopter, SWAT-Kommando: Southampton parodiert den Trend zum Transfer-Hype-Video - bei der Vertragsverlängerung seines Ersatztorhüters.

Spektakulärer ist die Vertragsverlängerung eines Ersatztorhüters noch nie in Szene gesetzt worden.

Stuart Taylor, 36 Jahre alter Schlussmann des FC Southampton, hängt ein Jahr bei dem englischen Premier-League-Klub dran - und sein Klub verkündete es mit einem herrlichen Social-Media-Video - das den Trend zum aufwändigen Wechsel-Hype gekonnt auf die Schippe nimmt.

Bedeutungsschwangere Musik, Helikopter, Boote, ein bedrohlich heranrückendes SWAT-Kommando: Das Video für Taylor ist produziert wie der Trailer eines Action-Thrillers - mitsamt der üblichen Einblendung von Fan- und Pressestimmen ("Unnötig überkompliziert" - The Daily News).

Dramatischer Höhepunkt des Videos: Stuart Taylor drückt auf seinen Kugelschreiber und vollendet den Mega-Deal: #TAYLORANNOUNCED.

Das Video parodiert den vor allem in England in Mode gekommenen Trend, Transfers mit hochwertig produzierten Online-Videos zu verkünden - man denke zum Beispiel an Bastian Schweinsteigers Kopfhörer-Clip, als er vom FC Bayern zu Manchester United ging.

Southampton stellt sie mit britischem Humor nun allerdings alle in den Schatten. Und wird dafür mit zigtausend Likes belohnt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel