Video

Manchester United muss den Sieg in der Champions League gegen Basel teuer bezahlen. Paul Pogba fehlt den Red Devils wegen einer Muskelverletzung nun wochenlang.

Der englische Rekordmeister Manchester United muss wohl längere Zeit auf Superstar Paul Pogba verzichten.

Der französische Nationalspieler hat sich zum Auftakt der Champions League gegen den FC Basel (3:0) nach Angaben von Teammanager José Mourinho eine Muskelverletzung zugezogen. "Erfahrungsgemäß fällt man damit mehrere Wochen aus", sagte Mourinho.

Wer krönt sich zum König der Champions League? Das neue SPORT1-Tippspiel mit attraktiven Preisen. Stechen Sie die Experten aus!

Pogba, der das Stadion auf Krücken verließ, musste wegen der Verletzung bereits in der 19. Minute ausgewechselt werden. Sein Ersatz Marouane Fellaini brachte United bei der Rückkehr der Red Devils in die Königsklasse mit seinem Führungstreffer auf die Siegerstraße (35.).

Mourinho war dennoch nicht zufrieden mit seiner Mannschaft. Nach dem 2:0 durch Romelu Lukaku (53.) habe United aufgehört, "ernsthaft Fußball zu spielen", klagte der Portugiese. "Wir haben Fantasie-Fußball gespielt, Playstation-Fußball", schimpfte er: "Ich mag das nicht, du musst deinen Gegner respektieren."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel