vergrößernverkleinern
Manchester United muss wohl langfristig auf Paul Pogba verzichten
Manchester United muss wohl langfristig auf Paul Pogba verzichten © Getty Images

Der Trainer von Manchester United zählt den Franzosen zu den Langzeitverletzten und rechnet nicht mit einer schnellen Rückkehr. Die genaue Diagnose bleibt mysteriös.

Manchester United muss offenbar langfristig auf Paul Pogba verzichten.

Trainer Jose Mourinho bestätigte, dass der ehemalige Weltrekord-Transfer mit einer langen Verletzungspause rechnen müsse.

"Er ist verletzt, er kann morgen nicht spielen und es ist keine Verletzung, bei der ich Hoffnungen wie bei Antonio Valencia oder Phil Jones habe", erklärte der Coach vor dem Spiel gegen Crystal Palace.

"Ich hoffe, dass sie ins Training einsteigen und die Heilung positiv verläuft. Über langfristige Verletzungen spreche ich nicht. Das gleiche gilt für Ibra (Zlatan Ibrahimovic, Anm. d. Red.) und Marcus Rojo, über diese Spieler rede ich nicht."

Pogba hatte sich am 1. Spieltag der Champions League gegen den FC Basel am Oberschenkel verletzt und war seitdem ausgefallen. Mourinho hatte wiederholt geantwortet, er wisse nicht, wie schwer der Franzose verletzt ist.

17 Tage nach der Blessur steht die genaue Diagnose immer noch nicht fest - die Fans der Red Devils müssen nun jedoch mit einer langen Verletzungspause rechnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel