vergrößernverkleinern
Alexandre Lacazette erzielte gegen West Brom seine Saisontore drei und für für den FC Arsenal
Alexandre Lacazette erzielte gegen West Brom seine Saisontore drei und für für den FC Arsenal © Getty Images

Der FC Arsenal setzt in der Premier League seinen Aufwärtstrend fort. Neuzugang Alexandre Lacazette trifft doppelt. Mesut Özil feiert sein Comeback.

Beim Comeback von Weltmeister Mesut Özil hat der FC Arsenal seinen Aufwärtstrend in der Premier League fortgesetzt.

Zum Abschluss des sechsten Spieltages gewannen die Gunners mit 2:0 (1:0) gegen West Bromwich Albion und schoben sich in der Tabelle mit zehn Punkten auf den siebten Platz vor.

Özil, der die vergangenen drei Pflichtspiele von Arsenal verpasst hatte, wurde in der 83. Minute für Alexis Sanchez eingewechselt.

Die Tore für das Team von Trainer Arsene Wenger erzielte der französische Nationalstürmer Alexandre Lacazette (20./67., Foulelfmeter). Der Neuzugang von Olympique Lyon hat seit Saisonbeginn in jedem Heimspiel mindestens einen Treffer erzielt.

Barry alleiniger Rekordspieler

Aufseiten der Gäste avancierte der englische Ex-Nationalspieler Gareth Barry (36) mit seinem 633. Einsatz in der Liga zum alleinigen Rekordhalter.

Der 36-Jährige überholte den früheren Manchester-United-Star Ryan Giggs. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel