vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-MAN CITY-CRYSTAL PALACE
Wie Pep Guardiola mit Leroy Sane und Co. arbeitet? Eine Doku-Serie soll es zeigen © Getty Images

Manchester City will seinen Fans mit einer Doku-Serie Einblicke in Trainings-Alltag und Teambesprechungen geben - und sich das Ganze fürstlich bezahlen lassen.

Manchester City steht offenbar ein signifikanter Zahltag ins Haus. 

Der englische Erstligist hat sich der Daily Mail zufolge mit dem Streaming-Dienst Amazon Prime auf die Produktion einer Doku-Serie geeinigt. Die Serien-Macher sollen beim Team von Startrainer Pep Guardiola eine Saison lang von hinter den Kulissen berichten - und dafür eine Summe von 10 Millionen Pfund (gut 11 Millionen Euro) an den Verein überweisen. 

Widerstand von TV-Sendern

Noch ist die Zusammenarbeit, die schon länger im Raum steht, nicht offiziell bestätigt. Wie die Daily Mail berichtet, stehen die Gespräche jedoch vor dem Abschluss. Ausgestrahlt werden soll die Serie ab dem Sommer 2018. 

Widerstand gegen das Projekt gibt es allerdings noch von den TV-Sendern Sky und BT Sports, die derzeit die Übertragungsrechte an den Spielen der Premier League halten. 

Vor kurzem hatte bereits der Streaming-Anbieter Netflix angekündigt, eine Doku-Serie über den italienischen Rekordmeister Juventus Turin zu produzieren

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel