vergrößernverkleinern
Luke Shaw (l.) kommt bei Manchester United kaum zum Zug © Getty Images

Für Luke Shaw läuft es bei Manchester United nicht besonders rund. Mit einem Crash am Trainingsgelände sorgt er jetzt auch außerhalb des Platzes für Ärger.

Linksverteidiger Luke Shaw von Manchester United hat bei einem von ihm verursachten Unfall für einen beträchtlichen Schaden am Wagen seines Teamkollegen Phil Jones gesorgt.

Der 22-Jährige, der seinen Führerschein erst vor einem Jahr bestanden hatte, steuerte seinen über 110.000 Euro teuren Range Rover in den doppelt so teuren Bentley von Jones. Es entstand ein Blechschaden, Shaw blieb aber unverletzt.

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der Unfall nach dem Achtelfinalsieg bei Swansea im League Cup Ende Oktober direkt auf dem Parkplatz am Trainingsgelände der "Red Devils".  

Der Linksfuß galt ursprünglich als eines der größten Talente im englischen Fußball. Im Sommer 2014 wechselte er für eine stolze Summe von über 33 Millionen Euro aus Southampton nach Manchester.

Im Old Trafford hatte er allerdings große Anlaufschwierigkeiten, ein Beinbruch warf das hoffnungsvolle Talent in seiner zweiten Saison zusätzlich zurück.

Seitdem kam Shaw auch aufgrund weiterer Verletzungen nur ganz selten zum Zuge. Diese Saison reichte es für ihn nur zu zwei Spielen im League Cup und vier Einsätzen in Uniteds Reserveteam.     

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel