vergrößernverkleinern
Renato Sanches wechselte zu Saisonbeginn auf Leihbasis vom FC Bayern zu Swansea City
Renato Sanches wechselte zu Saisonbeginn auf Leihbasis vom FC Bayern zu Swansea City © dpa Picture Alliance

Swansea City stellt Carlos Carvalhal als Nachfolger von Paul Clement vor. Der Portugiese stärkt der Bayern-Leihgabe Renato Sanches den Rücken.

Bayern-Leihgabe Renato Sanches darf durch den Trainerwechsel bei Swansea City auf eine neue Chance hoffen.

Der neue portugiesische Coach Carlos Carvalhal sprach bei seiner Vorstellung seinem 20 Jahre alten Landsmann Sanches Mut zu.

"Ich denke, er braucht Selbstvertrauen", sagte der 52-Jährige über den defensiven Mittelfelspieler, der zuletzt beim Schlusslicht der Premier League nur Ersatz war.

Sanches "braucht eine Rolle und Zeit"

"Wir vergessen manchmal, dass er immer noch sehr jung ist, er lernt noch. Er braucht eine Rolle im Team und Zeit, die Rollen, die jeder andere hat, zu verstehen", ergänzte Carvalhal.

Sanches werde demnach wieder zu regelmäßigen Einsätzen kommen "und wenn er versteht, was wir von ihm wollen, kann er ein wichtiger Spieler für diese Mannschaft werden", sagte Carvalhal.

Der Portugiese wurde am Donnerstag als Nachfolger des früheren Bayern-Co-Trainers Paul Clement bei den Swans vorgestellt. Carvalhal hatte erst an Heiligabend seinen Vertrag mit dem Zweitligisten Scheffield Wednesday einvernehmlich aufgelöst. Carvalhals neuer Kontrakt läuft zunächst bis Saisonende, kann aber per Option verlängert werden.

Carvalhal vor schwieriger Mission

Der Klub aus Wales hat nach 20 Spieltagen nur 13 Punkte auf dem Konto. Der Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz beträgt fünf Zähler. Am Samstag gastiert Swansea im Ligaspiel beim FC Watford. 

Die Premier League LIVE auf DAZN - jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Clement, langjähriger Assistent des ehemaligen Bayern-Trainers Carlo Ancelotti, war am 20. Dezember beurlaubt worden. In 18 Saisonspielen konnte Clement, der bei Swansea einen Vertrag bis Sommer 2019 hatte, nur drei Siege verbuchen. Für den Posten als Swansea-Trainer war zwischenzeitlich auch Bayerns Ex-Trainer Louis van Gaal im Gespräch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel