vergrößernverkleinern
Luis Aragones ist am 1. Februar 2014 verstorben
Luis Aragones ist am 1. Februar 2014 verstorben © getty

Im Gedenken an den im Februar im Alter von 75 Jahren gestorbenen früheren spanischen Nationaltrainer Luis Aragones ist am Samstag in der Stadt Las Rozas vor den Toren Madrids ein nach dem Europameister-Coach von 2008 benannter Platz eingeweiht worden.

Im Beisein des kompletten spanischen Nationalteams wurde die "Plaza Luis Aragones" ihrer Bestimmung übergeben.

Die Mitte des Platzes ziert ein Denkmal.

In Las Rozas hat der spanische Verband seine Zentrale und sein Trainingsgelände.

Neben der Seleccion um Aragones-Nachfolger Vincente del Bosque waren auch Atletico Madrids Präsident Enrique Cerezo sowie die fünf Kinder und elf Enkel des Verstorbenen bei der Zeremonie anwesend.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel