vergrößernverkleinern
Madrids Starensemble steht nach zwei Niederlagen in Folge in der Kritik

Vor dem Champions-League-Auftakt von Titelverteidiger Real Madrid am Dienstagabend gegen den FC Basel (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) haben einige Anhänger der Königlichen für Ärger gesorgt.

Die Fans warteten an der Ausfahrt des Trainingsgeländes in Valdebebas auf die Real-Profis.

Als Gareth Bale als einer der ersten in seinem Auto davonfuhr, baten die Anhänger vergeblich um Autogramme und Fotos mit dem Waliser.

Wie die Kameras des Fernsehsenders "Cuatro" zeigen, versetzte ein Mann daraufhin Bales Auto einen Tritt.

In der Folge beschimpften die Anhänger einige der anderen davonfahrenden Profis, darunter auch der deutsche Nationalspieler Toni Kroos.

Mit nur drei Punkten aus drei Liga-Spielen rangiert der spanische Rekordmeister in der Primera Division derzeit nur auf Rang 13.

Zuletzt setzte es mit dem 2:4 bei Real Sociedad und dem 1:2 im Heimspiel gegen Stadtrivale Atletico Madrid zwei Niederlagen in Folge.

Hier gibt es alles zum Fußball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel