vergrößernverkleinern
Mario Mandzukic trifft schon früh

Bayern Münchens früherer Torjäger Mario Mandzukic ist am Donnerstag zwei Tage nach seinem Nasenbeinbruch erfolgreich operiert wurden.

Der kroatische Nationalspieler wird seinem Verein Atletico Madrid voraussichtlich zwei Wochen fehlen.

Mandzukic, der zu Saisonbeginn vom Deutschen Rekordmeister zum spanischen Titelträger gewechselt war, hatte die Verletzung in der dritten Minute des Champions-League-Duells beim griechischen Meister Olympiakos Piräus (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabellen) in einem Zweikampf mit dem Schweizer Pajtim Kasami erlitten.

Der 28-Jährige spielte trotz der Verletzung durch und erzielte in der 38. Minute per Kopf das zwischenzeitliche 1:2.

Alles zur Champions League

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel