vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo erzielt alle drei Treffer für Real gegen Celta Vigo
Cristiano Ronaldo erzielt alle drei Treffer für Real gegen Celta Vigo © Getty Images

Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat dank Superstar Cristiano Ronaldo mit dem 18. Sieg in Serie die Tabellenführung ausgebaut. Die Königlichen siegten 3:0 (1:0) gegen Celta Vigo, der Portugiese erzielte alle drei Treffer (36., 65. und 82.).

Den Elfmeter vor dem ersten Tor hatte sich der Weltfußballer, der damit im 17. Heimspiel in Folge traf und bei 23 Saisontoren in der Liga steht, allerdings durch eine Schwalbe erschlichen. Weltmeister Toni Kroos stand erneut in der Startelf und spielte durch, Sami Khedira fehlte wegen einer Gehirnerschütterung im Kader.

Für Ronaldo war es das 23. Spiel mit drei Treffern oder mehr für Real, der 29-Jährige liegt in der ewigen Rangliste der Liga damit nun alleine auf Rang eins. Alfredo Di Stefano und Telmo Zarra folgen mit 22, Lionel Messi kommt auf 20. Ronaldo erzielte zudem sein 200. Liga-Tor in nur 178 Spielen für Real.

Titelverteidiger Atletico Madrid festigte unterdessen seinen Platz in der Spitzengruppe der spanischen Primera Division durch ein 2:0 (1:0) beim Vorletzten FC Elche und ist Zweiter.

Jose Gimenez (16.) und der frühere Wolfsburger und Münchner Bundesliga-Profi Mario Mandzukic mit seinem sechsten Saisontreffer (53.) machten den Erfolg für den Titelverteidiger perfekt.

Der FC Barcelona kann Atletico aber am Sonntag durch einen Erfolg im Stadtderby gegen Espanyol wieder überholen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel