vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo freut sich über seien Doppelpack
Cristiano Ronaldo freut sich über seien Doppelpack

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat seine Tabellenführung in der Primera Division gefestigt.

Das Star-Ensemble mit Weltmeister Toni Kroos in der Startelf gewann bei Aufsteiger SD Eibar 4:0 (2:0). WM-Toschützenkönig James Rodriguez (23.), Weltfußballer Cristiano Ronaldo (43./83.) und der Franzose Karim Benzema (69.) sorgten für den neunten Liga-Erfolg nacheinander.

Ronaldo erzielte am 12. Spieltag bereits seine Saisontreffer 19 und 20, das zweite Tor per Handelfmeter.

Während Kroos 90 Minuten lang auf dem Platz stand, verzichtete Trainer Carlo Ancelotti auf Sami Khedira.

Die letzte Niederlage der Königlichen liegt nun bereits zwei Monate zurück, am 3. Spieltag unterlag Real gegen Atletico Madrid.

Der Stadtrivale avancierte am Samstag zumindest vorübergehend zum ersten Verfolger des Champions-League-Siegers.

Atletico bezwang den FC Malaga 3:1 (2:0), die Tore erzielten Tiago (13.), Antoine Griezmann (42.) und Diego Godin (84.).

Für Malaga traf der frühere Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz (64.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel