vergrößernverkleinern
Shkodran Mustafi klettert mit dem FC Valencia auf Platz vier
Shkodran Mustafi wechselte zu Saisonbeginn zum FC Valencia © getty

Der FC Valencia hat sich mit Weltmeister Shkodran Mustafi in der Startelf eine gute Ausgangsposition im spanischen Pokal Copa del Rey geschaffen.

Beim Ligakonkurrenten Rayo Vallecano

Alex Moreno brachte die Gastgeber inder 37. Minute in Führung. Paco Alcacer traf in der 70. Minute zum Ausgleich und wurde auf dem offiziellen Twitter-Account prompt als "Killer" bezeichnet.

Fünf Minuten vor dem Abpfiff erzielte Rodrigo de Paul den Siegtreffer. Mustafi spielte die 90 Minuten durch.

Das Rückspiel findet am 16. Dezember im Mestalla-Stadion statt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel