vergrößernverkleinern
Shkodran Mustafi steht mit dem FC Valencia im Achtelfinale
Shkodran Mustafi musste beim Auswärtsspiel in Granada vorzeitig ausgewechselt werden © getty

Weltmeister Shkodran Mustafi hat sich beim 1:1 seines Klubs FC Valencia gegen den FC Granada am Sonntag nur eine Verstauchung des linken Knöchels zugezogen. Das ergab eine Untersuchung am Montag.

Ob der 22-Jährige schon am Samstag im Heimspiel gegen Rayo Vallecano wieder eingesetzt werden kann, ist allerdings noch offen.

Mustafi war nach einem Zweikampf mit Youssef El-Arabi umgeknickt und in der 73. Spielminute ausgewechselt worden.

Hier gibt es alles zur Primera Division

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel