vergrößernverkleinern
Cosmin Contras Zeit bei Getafe könnte erst einmal ablaufen
Cosmin Contras Zeit bei Getafe könnte erst einmal ablaufen © getty

Finanzielle Sorgen zwischen Spaniens Erstligist Getafe zu einer außergewöhnlichen Maßnahme.

Der Klub drängt Trainer Cosmin Contra offenbar dazu, ein lukratives Angebot des chinesischen Klubs Guangzhou R&F anzunehmen, um die Spanier finanziell zu entlasten.

"Ich bin der Einzige bei Getafe, der ein Angebot vorliegen hat. Sie wollen mich nach China verkaufen. Ich kenne die Probleme und würde das für den Klub tun", sagte Contra.

Mit der Ablösesesumme, die Getafe für den Rumänen bekommen würde, könnten die finanziellen Probleme dann gelöst werden.

Der springende Punkt ist aber, dass Contra nach zwei Jahren wieder zu Getafe zurückkehren soll, er quasi nur "ausgeliehen" ist nach China.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel