vergrößernverkleinern
Lionel Messi (2.v.r.) bejubelt mit Gerard Pique (l.) , Luis Suarez (2.v.l.) und Jordi Alba einen Treffer für den FC Barcelona gegen Cordoba CF im Camp Nou
Lionel Messi (2.v.r.) bejubelt mit Gerard Pique (l.) , Luis Suarez (2.v.l.) und Jordi Alba einen Treffer für den FC Barcelona gegen Cordoba CF im Camp Nou © Getty Images

Barcelonas 81-Millionen-Euro-Stürmer Luis Suarez hat seine Tor-Premiere in der Primera Division gefeiert.

Der Uruguayer traf bei Barcas 5:0 (1:0)-Pflichtsieg gegen Aufsteiger FC Cordoba in der 53. Minute.

Pedro hatte die Katalanen bereits in der 2. Minute in Führung geschossen, Abwehrchef Gerard Pique (80.) und Superstar Lionel Messi (82./90. +1) mit seinen Saisontreffern 14 und 15 erhöhten in der Schlussphase.

Barcelona rückte mit dem zwölften Sieg im 16. Saisonspiel mit 38 Punkten bis auf einen Zähler an Spitzenreiter Real Madrid heran.

Da die Königlichen am Wochenende bei der Klub-WM im Einsatz waren, wurde die Partie gegen den FC Sevilla deshalb auf den 4. Februar verlegt.

Der FC Valencia besiegte den SD Eibar mit 1:0 und klettert in der Tabelle auf den vierten Rang. Der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi stand über 90 Minuten auf dem Platz.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel