vergrößernverkleinern
Das Stadion de Mestalla des FC Valencia
Der FC Valencia will sich nicht mehr mit Beratern im Jugend-Bereich auseinandersetzen © Getty Images

Der sechsmalige spanische Meister FC Valencia hat von der "Berater-Flut" im Nachwuchsbereich die Nase voll.

Der Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi kündigte am Freitag an, sich bei Jungendspielern unter 16 Jahren nicht mehr mit Beratern auseinandersetzen zu wollen.

Der siebenmalige Pokalsieger will nur noch Gespräche mit den Eltern führen.

Der Verein erklärte, dass das Auftreten von Beratern im Nachwuchsbereich "fast schon an Belästigung" grenze.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel