vergrößernverkleinern
Lucas Silva am Ball-Cruzeiro Belo Horizonte
Lucas Silva (r.) gilt als eines der größten brasilianischen Talente © Getty Images

Weltmeister Sami Khedira bekommt neue Konkurrenz im defensiven Mittelfeld von Real Madrid.

Die Königlichen bestätigten am Freitagabend via Twitter die Verpflichtung des Brasilianers Lucas Silva von Cruzeiro Belo Horizonte.

Der 21-Jährige gilt als eines der größten Mittelfeld-Talente Brasiliens, die Ablösesumme soll bei etwa 13 Millionen Euro liegen.

Bereits im Dezember hatte Real Verhandlungen mit Cruzeiro aufgenommen, die damals aber scheiterten.

Silva unterschrieb in Madrid einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, allerdings steht der obligatorische Medizincheck noch aus.

Am Montag soll Silva im Estadio Bernabeu den Fans vorgestellt werden.

Silvas Ankunft könnte laut spanischen Medienberichten den Abschied  Asier Illaramendi einläuten. Die "Marca" berichtet, dass Atletic Bilbao bereit sei, für den Basken rund 25 Millionen Euro zu zahlen.

Der 24-Jährige selbst denkt noch nicht an Abschied: "Ich bin glücklich in dieser Stadt und in diesem Team. Der Klub hat mir noch nichts gesagt", erklärte der Spanier am Donnerstagabend.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel