Video

Nach dem Pokalerfolg über Real Madrid hat Atletico-Trainer Diego Simeone Torjäger Fernando Torres gepriesen. Der Stürmer hatte beim 2:2 gegen Real zweimal getroffen und so nach dem 2:0 im Hinspiel das Weiterkommen gesichert.

"Er hat als junger Kerl Atletico verlassen und ist als gestandener Mann zurückgekommen", sagte Simeone über den Atletico-Rückkehrer. "Ich freue mich für ihn und alle Fans. Denn mit seiner Hilfe haben wir gegen die beste Mannschaft der Welt gewonnen."

"Ich war immer von Torres überzeugt, obwohl einige andere ihre Zweifel hatten", sagte der Argentinier über seinen zweifachen Torschützen, der zuvor beim FC Chelsea und

Torres selbst reagierte auch euphorisch. "Das war ein sehr schöner Tag, den wir alle genießen. Wir sind zufrieden, denn wir haben Real keine Chance gelassen. Unser Weiterkommen war nie gefährdet. Dass ich meine ersten Tore im Bernabeau geschossen habe, ist natürlich großartig."

"Für dieses Spiel ist er zurückgekommen", schrieb "Marca" über den grandiosen Auftritt des Torjägers, der im EM-Finale 2008 für den 1:0-Sieg Spaniens gegen Deutschland gesorgt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel